Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Polizei verhindert gerade noch rechtzeitig Falschfahrer bei Buxheim

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort war am gestrigen 30.11.2021 eine Streife der Autobahnpolizei Memmingen. Dadurch konnte Schlimmeres verhindert werden.
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch beobachtete eine Streife der Autobahnpolizei Memmingen kurz vor Mitternacht, wie ein 40-jähriger Rumäne mit seinem Pkw Dacia von der BAB 96 aus Richtung Lindau kommend am Autobahnkreuz Memmingen auf die Tangente in Richtung der Autobahn 7 Füssen auffuhr. Am Ende der Tangente angekommen, bog er jedoch nach links ab und war im Begriff auf der Richtungsfahrbahn Füssen in Richtung Ulm zu fahren. Durch das sofortige Eingreifen der Beamten stoppten sie seine Fahrt jedoch sofort, so dass keine anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten keine Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit fest – offenbar hatte der Mann nur kurzzeitig am Autobahnkreuz die Orientierung verloren. Gegen ihn leiteten sie ein Bußgeldverfahren ein. Wegen fehlender Barmittel konnte er keine Sicherheitsleistung entrichten.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.