Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Raum Bad Wörishofen: Fund von Waffen bei Durchsuchung

Am gestrigen Donnerstagmorgen, 18.03.2021, bekam ein 29-jähriger Mann aus dem Unterallgäu für ihn unerwartet Besuch von der Polizei.
Im Rahmen einer gerichtlich angeordneten Durchsuchung fanden die Ermittler in dessen Wohnung zahlreiche verbotene Waffen und stellten diese sicher, unter anderem Schlagringe, Schlagstöcke und Butterflymesser. Zudem deuten eine Reichsflagge und ein aufgefundener Anhänger mit dem Hakenkreuzsymbol auf eine rechte Gesinnung hin. Der Beschuldigte muss sich nun wegen mehrerer strafrechtlicher Verstöße verantworten, unter anderem nach dem Waffen- und Staatsschutzrecht.

An der bereits seit Längerem geplanten Durchsuchungsaktion waren neben Beamten der Polizeiinspektion Bad Wörishofen auch noch Polizisten der Operativen Ergänzungsdienste Neu-Ulm beteiligt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.