Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Salgen/Pfaffenhausen: Bei Driftmanövern Schaden angerichtet und davon gefahren

Am Donnerstagmittag, den 11.02.2021, trafen sich zwei junge Männer mit ihren Autos in einem Gewerbegebiet in Salgen/Pfaffenhausen zu Fahrmanövern.
Die jungen Männer wollten die frisch schneebedeckten Fahrbahnen und Parkplatze zum Driften nutzen. Sie drifteten unter anderem um die Waschboxen einer Waschanlage herum. Hierbei verlor einer der jungen Fahrer die Kontrolle über seinen Pkw und prallte mit seinem Fahrzeugheck gegen einen angrenzenden Zaun. Dabei verursachte er einen Sachschaden von circa 800 Euro. Nach dem Unfall stieg der junge Mann aus, begutachtete den Fremdschaden und flüchtete im Anschluss hektisch von der Unfallstelle. Die Tat wurde durch eine Videoüberwachungsanlage aufgezeichnet und gesichert. Dem jungen Mann droht nun ein Strafverfahren wegen „Unerlaubten Entfernens vom Unfallort“.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.