Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Schlägerei im Reichshainpark in Memmingen

Am Sonntag, den 12.09.2021, war es im Reichshainpark im Bereich der Bahnhofstraße zu einer Schlägerei mit mindestens fünf beteiligten Jugendlichen und Heranwachsenden gekommen.
Die Auseinandersetzung, die welche gegen 17.15 Uhr stattfand, wurde offensichtlich von unbeteiligten Passanten gestört, weshalb mindestens drei der beteiligten Personen unbemerkt geflohen waren, noch bevor alarmierte Polizeistreifen am Einsatzort eintrafen. Während einer der Kontrahenten, ein 21-Jährer, gegenüber den eingesetzten Beamten angab, mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe von Geld gezwungen worden zu sein, schilderte sein 16-jähriger Hauptwidersacher, dass dieser ihn grundlos beleidigte, weshalb sich letztlich ein handfester Streit ergab. Bei dem geschilderten Handgemenge wurde der 21-Jährige schließlich leicht verletzt.

Zeugen, welche den Tathergang beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise zu Klärung der Tat angeben können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 08331/100-0 an die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen zu wenden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.