Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Tussenhausen: Kanne auf Herd führt zu kleinem Brand

In der Nacht auf den heutigen 16.12.2020 kam es in Tussenhausen zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus.
Eine 74-jährige Frau ließ vermutlich eine Thermoskanne auf dem eingeschalteten Herd stehen. Diese schmolz und entzündete sich schließlich. Die schlafende Mitbewohnerin wurde wach, stellte eine Rauchgasentwicklung fest. Sie konnte das kleine Feuer löschen. Die beiden Damen mussten wegen des Verdachts einer Rauchgasintoxikation vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht werden. Im Einsatz befanden sich etwa 40 Kräfte der Freiwillige Feuerwehr Mattsies und den umliegenden Gemeinden. Die Verursacherin muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.