Landkreis Unterallgäu und MemmingenRegionalnachrichten

Woringen: Bei Lasermessung Fahrt mit nicht gesicherten Kindern entdeckt

Während einer Lasermessung am Donnerstag. 30.06.2022, wurde ein 37-Jähriger mit seinem Pkw in Woringen angehalten, weil er innerorts mit 64 km/h bei erlaubten 50 km/h unterwegs war.
Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrers und des Fahrzeugs stellten die Beamten fest, dass sich vier Kinder im Alter zwischen zwei und neun Jahren völlig ungesichert auf der Rücksitzbank befanden. Zwei Kindersitze befanden sich zwar im Kofferraum, konnten aber nicht genutzt werden, weil das 5-sitzige Auto mit sieben Personen besetzt war.

Die Weiterfahrt wurde bis zur ordnungsgemäßen Sicherung mit den vorhandenen Kindersitzen untersagt. Die überzähligen Personen setzten ihren Weg zu Fuß fort. Gegen den Fahrer wurde Anzeige erstattet. Ihn erwarten ein Bußgeld sowie ein Punkt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.