Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Nerenstetten: Brand in Gebäude mit Werkstätten und Pferdestall

In Wettingen, einem Ortsteil von Nerenstetten brach am Dienstagabend, den 07.09.2021, gegen 18.15 Uhr, ein Brand in einem landwirtschaftlichen Gebäude aus, in dem sich zwei Werkstätten und ein Pferdestall befinden.
Während sich im hinteren Bereich ein Pferdestall befindet, sind davor zwei Werkstätten in dem Gebäude untergebracht, auf dem auch eine Solaranlage verbaut ist. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehren aus Langenau, Öllingen, Setzingen und Nerenstetten standen Teile des betroffenen Bereiches bereits ins Vollbrand.

Die rund 90 Feuerwehrkräfte konnten die Flammen rasch unter Kontrolle bringen und das Feuer schließlich ablöschen. Die Wasserversorgung war kritisch. So wurde über eine lange Schlauchstrecke, mit einer Länge von rund 1,5 Kilometer bis zum anderen Ortsende, Wasser aus einer privaten Zisterne an die Einsatzstelle gepumpt. Weiter wurde noch über zwei Hydranten in Wettingen und am Ortstrand des Dorfes Löschwasser zum Brandobjekt gebracht.

Ein Pferd, welches sich im Stall befand, konnte von den Besitzern selbst aus dem Stall geholt. Somit wurden weder Menschen noch Tiere verletzt. Der Schaden am Gebäude wird mit etwa 250.000 Euro angegeben. Die weiteren Ermittlungen der Polizei Ulm sollen Klarheit zur Brandursache bringen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.