Regionalnachrichten

LKW-Unfall in Buxheim: Mit abgekippter Mulde gegen Bücke geprallt

Ein schwerer Verkehrsunfall eines Lastwagens ereignete sich am 26.04.2016 in Buxheim, dessen Fahrer vergessen hatte, die Mulde wieder herunter zu lassen.
Heute Nachmittag befuhr ein 63-Jähriger Lkw Kipper Fahrer die Memminger Straße in Buxheim in Fahrtrichtung Memmingen. In Buxheim hatte der Fahrer seine Ladung abgekippt und befand sich auf dem Rückweg. Dabei hatte der Lkw-Fahrer vergessen die Mulde abzusenken. Aus diesem Grund kollidierte die Mulde mit der Brücke der A 96 die über die Memminger Straße führt und kippte den Lkw dadurch zur Seite. Der Fahrer wurde durch den Unfall eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Der 63-Jährige aus dem Landkreis Unterallgäu wurde mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Zur Unfallaufnahme musste die Straße vollständig gesperrt werden. Die Verkehrsmaßnahmen sowie die Bergung des Lkw dauern zum Berichtszeitpunkt an. Es entstand Sachschaden an der Brücke in derzeit unbekannter Höhe. An dem Lkw entstand ein Schaden von ca. 20.000. An der Unfallstelle waren – neben dem Rettungsdienst – die Feuerwehren Buxheim und Memmingen eingesetzt.





Zurück zur Nachrichtenübersicht

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.