Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Löpsingen: Bauarbeiter stützt durch Treppenaussparung

Am Freitagvormittag, 04.12.2020, stürzte ein 38-jähriger Bauarbeiter in einem Wohnhaus-Rohbau in Löpsingen durch eine nicht ausreichend gesicherte Treppenaussparung in einer Betondecke.
Der Arbeiter stürzte drei Meter in die Tiefe und prallte auf einen darunterliegen Betonboden. Er wurde danach vom Rettungsdienst mit Hüft- und Rückenverletzungen ins Krankenhaus Nördlingen eingeliefert. Über die Schwere der Verletzungen ist noch nichts Genaueres bekannt. Wie in solchen Fällen üblich wird von der Polizei die Bau-Berufsgenossenschaft informiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.