Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Monheim/B2: Beim Überholen rückwärtigen Verkehr nicht beachtet

Zwischen den Anschlussstellen Monheim Mitte und Monheim Süd kam es am Mittwochabend, den 22.05.2019, zu einem Verkehrsunfall.
Gegen 20.15 Uhr fuhr eine kleinere Kolonne aus fünf Kraftfahrzeugen in Fahrtrichtung Süden. Ein 18-jähriger Führerscheinneuling setzte als letztes Fahrzeug der Kolonne zum Überholen an. Er hatte schon ein Auto überholt, als der nächste Pkw-Fahrer ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten zum Überholen ausscheren wollte. Dabei berührten sich beide Fahrzeuge. Bei einem Ausweichmanöver streifte der 18-jährige noch die linke Schutzplanke. Es wurde niemand verletzt, der Sachschaden wird auf rund 6.000 Euro geschätzt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.