Deutschland & WeltNews Autobahn A8News ÜberregionalTOP-Nachrichten

Autobahn 8: Porsche schleudert bei Kirchheim unter Teck in Leitplanke

Die regennasse Fahrbahn und die darauf nicht angepasste Geschwindigkeit wurde dem Fahrer eines Porsche auf der A8 zum Verhängnis.
Ein Sachschaden von rund 40.000 Euro entstand am Sonntagmorgen gegen 08.00 Uhr, als ein 35-jähriger Porschefahrer mit nicht angepasster Geschwindigkeit auf der A8 in Richtung Stuttgart unterwegs war. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann auf Höhe von Kirchheim unter Teck bei regennasser Fahrbahn zu schnell unterwegs gewesen und kam aufgrund von Aquaplaning ins Schleudern. Er prallte zunächst in die Mittelleitplanke und anschließend nach rechts in die dortige Leitplanke, bevor er nach weiteren 100 Metern zum Stehen kam. Neben dem Schaden am Porsche wurden noch Leitplanken in Höhe von rund 700 Euro beschädigt. Der Fahrer blieb unverletzt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.