Landkreis Oberallgäu & KemptenNews ÜberregionalTOP-Nachrichten

Guido Limmer neuer Vizepräsident beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West

Vizepräsident Klaus Faltenbacher vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West geht in Ruhestand – Bayerns Innenminister Joachim Herrmann ernennt Guido Limmer als Nachfolger

Der Leitende Kriminaldirektor Guido Limmer (51) wird zum 1. November 2016 Nachfolger von Polizeivizepräsident Klaus Faltenbacher (60) beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West. Das hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann entschieden. Faltenbacher geht mit Ablauf des 31. Oktober in den Ruhestand. „Klaus Faltenbacher habe ich für sein breites Fachwissen und sein großes Engagement immer hoch geschätzt“, betonte Herrmann. Faltenbacher habe sich selbst in schwierigsten Einsatzlagen stets professionell und sehr umsichtig verhalten. Als Beispiel nannte Herrmann den Fall eines 14-jährigen Schülers, der sich im Mai 2012 auf einem Sportplatz in Memmingen mit einer Schusswaffe verschanzt hatte. „Auf Klaus Faltenbacher war als Polizeiführer immer Verlass“, erklärte der Minister. „Er hat das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West jederzeit hervorragend vertreten.“

Herrmann ist froh, mit Limmer einen sehr guten Nachfolger gefunden zu haben. „Guido Limmer steht für Zuverlässigkeit, Fachkompetenz und hervorragende Führungseigenschaften“, so der Innenminister. „Er zeichnet sich vor allem auch durch seine Ruhe und Besonnenheit aus, selbst in besonderen Stresssituationen.“ Das habe Limmer dank seiner großen Verwendungsbreite bereits auf verschiedensten Stationen bei der Bayerischen Polizei eindrucksvoll unter Beweis gestellt, zuletzt als Leiter des Kriminaltechnischen Instituts des Bayerischen Landeskriminalamts. Als Jurist bringe Limmer auch umfangreiche Erfahrungen aus der Verwaltung mit, vor allem im Bereich des Personalwesens. „Das sind ideale Voraussetzungen für diese anspruchsvolle Aufgabe“, fasste Herrmann zusammen.

Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West hat mehr als 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es ist für die Sicherheit von knapp einer Million Bürgerinnen und Bürger auf einer Fläche von rund 6.000 Quadratkilometern zuständig.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.