Deutschland & WeltNews ÜberregionalTOP-Nachrichten

Mecklenburg-Vorpommern: Fallschirmspringer stürzt in den Tod

Im Landkreis Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern ist am Samstagnachmittag ein 67 Jahre alter Mann bei einem Fallschirm-Unglück ums Leben gekommen.
Der Fallschirmspringer war in etwa 3.300 Meter Höhe aus dem Flugzeug eines Fallschirmsportclubs gesprungen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Fallschirm des 67-Jährigen öffnete sich aber nicht.

Der Mann schlug ungebremst auf dem Boden auf und verstarb auf dem Gelände eines Flugplatzes in Neustadt-Glewe. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen. Die Ursache dafür, warum der Fallschirm sich nicht öffnete, war zunächst unklar. (dts Nachrichtenagentur)

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.