Deutschland & WeltNews Überregional

Nürnberg: Dreister Patient klaut Handy seiner Ärztin

Unglaublich dreist kam ein Patient vor wenigen Tagen an das Handy seiner behandelnden Ärztin. Letztlich aber ermittelte ihn die Polizei.
Ende Juli hatte der 26-Jährige einen Termin bei seiner Ärztin in Nürnberg. Während der Behandlung erzählte ihm die Medizinerin, dass sie bei ihrer Bank das Handy vergessen hatte. Unmittelbar nach Ende der Behandlung rief der Patient dort an und log den Angestellten vor, er habe „sein“ Handy liegen lassen und komme nun vorbei, um es abzuholen. Auf Grund schlüssiger Angaben und sicherem Auftreten gelang es ihm tatsächlich, das Mobiltelefon ausgehändigt zu bekommen.

Handy war nicht so toll wie erhofft
Einige Tage später gab er es wieder einer Bekannten der Ärztin zurück – es hatte ihm nicht gefallen.

Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost ermittelten den Beschuldigten und leiteten ein Ermittlungsverfahren ein. Das Mobiltelefon wurde der Geschädigten wieder ausgehändigt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.