Deutschland & WeltNews Überregional

Polizei suchte mit Hubschrauber nach alkoholisiertem Bootsführer

Zur Suche nach einem deutlich alkoholisierten Bootsführer war in der Nacht vom 24.08.2018 auf den 25.08.2018 in Radolfzell ein Polizeihubschrauber im Einsatz.
Die Piloten konnten das Motorboot lokalisieren und lotsten ihre Kollegen der Wasserschutzpolizei Konstanz an den Ort des Geschehens. Diese fanden den Mann schlafend auf seinem Motorboot vor und nahmen ihn auf die Polizeiwache mit. Vorausgegangen war dem Polizeieinsatz ein Streit des 71-jährigen Betrunkenen mit seiner ebenfalls alkoholisierten Freundin auf dem Parkplatz des Radolfzeller Turnerheims. Dabei war die Frau ohne Fremdeinwirkung gestürzt und hatte sich am Kopf eine blutende Platzwunde zugezogen. Die vom Gastwirt alarmierten Rettungskräfte versorgten die Frau, konnten dabei allerdings nicht verhindern, dass der Mann mit seinem motorbetriebenen Schlauchboot zu seinem im Hafen vor Anker liegenden Motorboot ruderte.

Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann zurück auf sein Boot verbracht. Auf ihn kommt nun eine Anzeige wegen Führens eines Bootes unter Alkoholeinfluss zu.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.