Landkreis Oberallgäu & KemptenNews ÜberregionalRegionalnachrichten

Probleme mit Elterntaxis beim Schulweg in Füssen

Die so genannten Elterntaxis stellen immer wieder ein Problem für die Verkehrssicherheit dar. In Füssen werden Schulbusse behindert und blockiert.
Im Rahmen der Schulwegüberwachung „Sicher zur Schule – sicher nach Hause“ mussten die Beamten der Polizei Füssen und auch die Busfahrer der RVA wiederholt feststellen, dass uneinsichtige (Eltern-) Autofahrer immer wieder direkt vor der Schule und auch auf den Zufahrtsstraßen anhalten oder sogar parken, um ihre Kinder auf dem Auto steigen zu lassen.

Gleichgütligkeit mancher Eltern ein Problem
Dabei ist es leider „manchen rücksichtslosen Eltern“ egal, ob sie einen Schulbus/Linienbus am Weiterfahren oder Ausfahren aus einer Haltestelle behindern oder nicht. Die Polizei Füssen bittet um mehr Rücksichtnahme und wird die Schulwegkontrollen intensivieren und auch entspreche Verkehrsordnungswidrigkeiten ahnden. Auch werden entsprechende Maßnahmen mit der Stadt und den Schulen abgestimmt werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.