Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Nördlingen: Pkw im Kreisverkehr nicht beachtet – 20.000 Euro Schaden

Am Donnerstagmorgen, 13.02.2020, befuhr ein 46-Jähriger mit seinem Pkw die Fritz-Hopf-Straße und wollte in den Kreisverkehr einfahren. Dabei übersah er den 58-Jährigen.
Der 58-Jährige befuhr bereits mit seinem Pkw den Kreisverkehr. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei zum Glück keiner der Beteiligten verletzt wurde. Es entstand allerdings ein erheblicher Sachschaden im Gesamtwert von etwa 20.000 Euro. Dem 46-Jährigen droht nun ein Bußgeld wegen Vorfahrtsmissachtung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.