Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Parkstadt: Überholen auf glatter Straße endet mit Verkehrsunfall

Am 09.12.2020 ereignete sich in Parkstadt, einem Ortsteil von Donauwörth, ein Verkehrsunfall, an dem ein Pkw beteiligt war.
Um 18.10 Uhr befuhr eine 63-jährige Harburgerin mit ihrem Pkw die zweispurige Bundesstraße 2 in nördlicher Fahrtrichtung. Die Frau verlor auf Höhe des Donauwörther Freibades in Folge nicht an den Schneefall und die glatte Fahrbahn angepasster Geschwindigkeit beim Fahrstreifenwechsel die Kontrolle über ihren Wagen und schleuderte von der Fahrbahn. Anschließend prallte sie gegen mehrere Sträucher des Straßenbegleitgrüns, wobei die Front ihres Fahrzeugs erheblich beschädigt wurde. Der durch die Kollision entstandene Eigenschaden am Auto beträgt etwa 5.000 Euro.

Der Wagen wurde in Begleitung einer Polizeistreife zu einem nahegelegenen Autohaus verbracht und dort abgestellt. Mehrere abgerissene Äste wurden bis zum Eintreffen der Polizeibeamten bereits von der Fahrbahn der Bundesstraße geräumt. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es nicht. Die Fahrerin blieb ersten Erkenntnissen zufolge, wie die Polizeiinspektion Donauwörth mitteilt, unverletzt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.