Landkreis Aichach-FriedbergRegionalnachrichten

Probefahrt endet mit offenem Bruch

Am 21.11.2020, gegen 15.00 Uhr, wollte ein 17-Jähriger ein Motocross-Motorrad von einer Privatperson in Mering erwerben. Dafür führte er eine kurze Probefahrt durch, die Folgen hatte.
Der Jugendliche machte bei der Probefahrt einen sogenannten „Wheelie“. Bei diesem Kunststück verlor er jedoch die Kontrolle über die Maschine, stürzte zu Boden und musste mit einem offenen Schienbeinbruch ins Krankenhaus verbracht werden. Da das Motorrad lediglich für Wettbewerbszwecke gebaut wurde und zum Zeitpunkt der Probefahrt nicht zugelassen war, ermittelt die Polizeiinspektion Friedberg unter anderem wegen Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz und die Fahrzeugzulassungsverordnung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.