Landkreis Oberallgäu & KemptenRegionalnachrichten

Rückholz: Durch Ausweichen Fontalunfall verhindert

Am vergangenen Montagnachmittag, den 06.07.2020, kam es auf der Kreisstraße OAL 1 zwischen Lachen und Seeg auf Höhe Hack zu einem Verkehrsunfall.
Der Fahrer eines Kleintransporters fuhr dabei mit nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn, geriet ins Schleudern und verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. Ein entgegenkommender Pkw konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und konnte nur mit einem Ausweichmanöver einen folgenschweren Frontalzusammenstoß vermeiden. Die Fahrzeuge kamen dabei von der Straße ab und verursachen diverse Flurschäden. Beide Fahrer kamen mit einem Schrecken davon. Den Fahrer des Kleintransporters erwartet jedoch neben den zivilrechtlichen Ansprüchen noch eine Bußgeldanzeige aufgrund der verantwortungslosen Fahrweise.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.