Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichten

Ulm: Ziemlich die Kontrolle verloren – ekliger Einsatz für die Polizei

Die Beamten des Polizeirevers Ulm Mitte mussten am 07.08.2021 einen besonderen Zeitgenossen in Gewahrsam nehmen.
Der 26-jährige Mann war am Samstagmorgen, gegen 04.00 Uhr, von einer Anwohnerin in der Bachstraße festgestellt worden. Dass der Angetrunkene nur mit Unterhose und Schuhen bekleidet war, war weniger das Problem. Vielmehr hatte er beschlossen im Fahrstuhl seine Notdurft zu verrichten. Anschließend verteilte er den Kot im Treppenhaus. Den Verbleib seiner restlichen Kleidung konnte der Mann nicht erklären. Ein Alkoholtest ergab einen Wert um die 2,5 Promille. Der Mann wurde durch die Beamten in Gewahrsam genommen und durfte in einer Zelle seiner Nüchternheit entgegensehen.

Ähnliche Artikel

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.