Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Wemding: Seat geht in Flammen auf und brennt aus

Ein 45-Jähriger parkte am 26.08.2020, um 14.00 Uhr, seinen Pkw auf dem Holzlagerplatz des Sandfeldrings in Wemding. Etwa zehn Minuten bemerkte er eine Rauchentwicklung.
Er verständigte per Mobiltelefon die Einsatzleitzentrale. Bis zum wenige Minuten später erfolgten Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Wemding stand der Seat des Mannes bereits lichterloh in Flammen und brannte vollständig aus. 15 Einsatzkräfte der Wemdinger Feuerwehr löschten den brennenden Wagen ab. Die Schadenshöhe beläuft sich auf den Restwert des Wagens, den die Polizeiinspektion Donauwörth auf etwa 18.000 Euro schätzt. Fremd- oder Personenschaden war glücklicherweise nicht entstanden.

Der Geschädigte organisierte die Abschleppung des Brandwracks in eigener Regie. Laut aktuellem Ermittlungsstand der Polizei haben sich keine Hinweise auf Fremdeinwirkung ergeben. Es wird von einem technischen Defekt ausgegangen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.