Landkreis Donau-RiesRegionalnachrichten

Wolferstadt: An Säge Finger abgetrennt

Zu einem Arbeitsunfall in einer Schreinerei kam es am 19.05.2020 in Wolferstadt, im Kreis Donau-Ries, der zu einem Rettungshubschraubereinsatz führte.
Ein 24-jähriger Schreiner war um 14.15 Uhr mit Holzarbeiten in einer Schreinerei beschäftigt. Beim Zurückführen des Sägewerks einer Schneidemaschine kam der Mann, augenscheinlich aus Unachtsamkeit, mit der rechten Hand in das noch rotierende Sägeblatt. Dabei wurde unter anderem der Großteil des rechten Zeigefingers amputiert. Der 24-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen. Lebensgefahr bestand nicht. Ein Fremdverschulden ist laut momentanem Erkenntnisstand der aufnehmenden Polizeiinspektion Donauwörth auszuschließen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.