Home » Tag Archives: Lebensgefahr Frühgeborenem Ulm

Tag Archives: Lebensgefahr Frühgeborenem Ulm

Ulm: Im Spint einer jungen Krankenschwester wurde mit Morphin versetzte Muttermilch gefunden

Baby

Die Staatsanwaltschaft sieht nach derzeitigem Stand keine Mordmerkmale bei der Tat in der Uniklinik Ulm, bei der eine junge Krankenschwester fünf Frühgeborenen auf der Säuglingsstation Morphin verabreicht haben soll. Frühgebohrene waren zwischen 1 Tag und 5 Wochen alt In den frühen Morgenstunden des 20.12.2019 litten fünf in einem Zimmer in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin in Ulm untergebrachte Frühgeborene ...

Read More »

Ulm: Krankenschwester unter Verdacht – Frühgeborene in lebensbedrohlichen Zustand versetzt

Saeugling Hand

Gegen eine Krankenschwester einer Ulmer Säuglingsstation wurde Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Totschlags an Frühgeborenen in fünf Fällen beantragt. In den frühen Morgenstunden des 20.12.2019 litten fünf in einem Zimmer in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin in Ulm untergebrachte Frühgeborene nahezu zeitgleich an lebensbedrohlichen Atemproblemen, die glücklicherweise dank des sofortigen Eingreifens des Krankenhauspersonals nach derzeitiger ärztlicher Einschätzung folgenlos ...

Read More »