Landkreis Oberallgäu & KemptenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Blaichach: Brand in Wohnung durch überhitzte Akkus

Am frühen Freitagmorgen, den 26.04.2019, wurden Polizei und Feuerwehr in die Montfortstraße zu einem Wohnungsbrand gerufen.
Beim Eintreffen der Rettungskräfte war eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung im Erdgeschoss des Mehrparteienhauses festzustellen. Die beiden Rentner aus der betroffenen Wohnung konnten diese zum Glück selbstständig verlassen. Auf Grund der starken Rauchentwicklung musste das Haus durch die Feuerwehr evakuiert werden.

Akkus bei Ladevorgang überhitzt
Wie anschließend ermittelt wurde, sind mehrere Akkus, die vom Bewohner zum Laden über Nacht angesteckt wurden, beim Ladevorgang überhitzt und in Brand geraten. Dadurch entstand in der Wohnung ein Sachschaden in geschätzter Höhe von etwa 10.000 Euro. Nach einer Stunde konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die beiden Wohnungsbesitzer mussten mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.