TOP-Nachrichten

Brand in Obdachlosenunterkunft: 6 Personen verletzt

In einer Obdachlosenunterkunft im Augsburger Stadtteil Pfersee war es gestern zu einem Zimmerbrand gekommen, bei dem 6 Personen verletzt wurden.
Am Dienstagabend brach aus noch ungeklärter Ursache in einem Zimmer im Übergangswohnheim in der Johannes-Rösle-Straße Feuer aus. Sechs Personen erlitten mittelschwere Rauchgasvergiftungen und wurden in das Zentralklinikum Augsburg und das Krankenhaus Friedberg gebracht.

Kurz nach 21.30 Uhr gingen sowohl bei der Integrierten Leitstelle, als auch beim Polizeinotruf mehrere Anrufe ein, dass es aus einigen Fenstern der Unterkunft rauchen solle. Ein Großteil der Bewohner hatte sich bereits ins Freie geflüchtet.

Die Berufsfeuerwehr Augsburg, unterstützt durch die Freiwillige Feuerwehr Pfersee, hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Dieser war in einem Zimmer im Erdgeschoss, welches von zwei Männern im Alter von 40 und 61 Jahren bewohnt wird, ausgebrochen. Das Zimmer brannte komplett aus, das gesamte 2-stöckige Gebäude war stark verraucht.

Aus diesem Grund war die Unterkunft geräumt und alle 39 Bewohner kurzfristig in zwei Großraumbussen untergebracht worden. Dort wurden sie auch ärztlich begutachtet.

Nachdem das Gebäude durch die Feuerwehr gelüftet wurde, konnten die Bewohner der oberen Etagen ihre Zimmer wieder aufsuchen, die Bewohner des Erdgeschoßes wurden auf andere Zimmer verteilt.

Die Kriminalpolizei Augsburg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Schaden wird auf mindestens 50.000 € geschätzt. Während der Löscharbeiten war die Rosenaustraße teilweise gesperrt. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es aber nicht.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.