Landkreis Oberallgäu & KemptenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Kaufbeuren: Zeugensuche nach Raubüberfall auf Tankstelle

Am 24.11.2018 wurde gegen 20.50 Uhr in Kaufbeuren die Tankstelle in der Sudetenstraße durch einen männlichen Täter überfallen. Die Kripo bittet um Zeugenhinweise.
Der Täter überraschte den beschäftigten Angestellten und schob ihn in Richtung Kasse. Er forderte ihn unter Vorhalt einer schwarzen Handfeuerwaffe Geld herauszugeben. Er konnte nur einen niedrigen dreistelligen Betrag in kleinen Scheinen bekommen, die er in seine mitgeführte Tasche verstaute. Anschließend flüchtete der Täter zunächst zu Fuss in Richtung Innenbereich Neugablonz.
Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Streifen blieben bislang erfolglos.

Täterbeschreibung
Der bislang unbekannte Täter war etwa 170 bis 175 cm groß, trug eine schwarze Jogginghose mit hellen Seitenstreifen, eine dunkle Jacke oder Weste mit grau abgesetztem Schulterbereich. Er führte eine Umhängetasche mit sich. Er war mit einer Sturmhaube maskiert und mit einer schwarzen Schusswaffe bewaffnet. Er sprach akzentfreies Deutsch.

Zeugen und Hinweise gesucht
Hinweise werden von der Kriminalpolizeistation Kaufbeuren, unter der Telefonnummer 08341/933-0 erbeten.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.