Landkreis Oberallgäu & KemptenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Marktoberdorf: Frontalunfall fordert rund 27.000 Euro Gesamtschaden

Am Sonntagvormittag, 06.01.2019, geriet ein 71-Jähriger mit seinem Skoda in der Füssener Straße aus ungeklärter Ursache auf die Gegenspur und stieß dort mit einem Ford Kuga zusammen.
Am Steuer des Fords saß ein 59-Jähriger. Verletzt wurde trotz des hohen Sachschadens niemand. Beide Autos mussten allerdings abgeschleppt werden. Der Sachschaden betrug laut Angaben der Polizeiinspektion Marktoberdorf etwa 27.000 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.