Landkreis Neu-UlmWeitere News

Schnelltests: Weihnachtsbesuche in Heimen im Kreis Neu-Ulm

Bayerisches Rotes Kreuz und Landkreis Neu-Ulm schaffen Möglichkeiten für Schnelltests zum Besuch in Heimen.

Besucherinnen und Besucher von Heimen im Landkreis Neu-Ulm bekommen weitere Möglichkeiten, während der Weihnachtsfeiertage ihre Angehörigen in den 16 Pflegeeinrichtungen sowie vier Einrichtungen für Menschen mit Behinderung im Landkreis Neu-Ulm treffen zu können. Da hierfür negative Corona-Tests erforderlich sind, unterstützen das Bayerische Rote Kreuz (BRK) und der Landkreis Neu-Ulm durch zusätzliche Testmöglichkeiten. Diese werden an den Weihnachtsfeiertagen (24.-26.12.2020) im Landratsamt in Neu-Ulm (Kantstraße 8) sowie im Wolfgang-Eychmüller-Haus in Vöhringen (Hettstedter Platz 1), jeweils in der Zeit von 09.00 bis 15.00 Uhr, angeboten.

„Wir wollen unter strengen Sicherheitsmaßstäben auch in unseren Heimen persönliche Begegnungen ermöglichen, wo immer das geht. Das darf an den Tests nicht scheitern. Daher sind wir dem Roten Kreuz sehr dankbar für die gemeinsame Testausweitung“, so Landrat Thorsten Freudenberger. Der Führungsgruppe Katastrophenschutz (FüGK) ist es ein Herzensanliegen, dass niemand auf Besuch verzichten muss, weil keine Corona-Testung möglich ist. Diese sind nach den aktuell geltenden Bestimmungen neben dem Tragen von FFP2-Masken Voraussetzung für Besucherinnen und Besucher in Pflegeeinrichtungen. Über die Feiertage gelten hierfür besondere Regelungen. Vom 25.12.2020 bis 27.12.2020 darf das Ergebnis eines PoC-Antigen-Schnelltests höchstens 72 Stunden und das eines PCR-Tests höchstens vier Tage alt sein.

Um Besucherinnen und Besucher dies zu ermöglichen, werden die bestehenden Angebote an den Weihnachtsfeiertagen erweitert:

Testzentrum Weißenhorn

  • Verlängerung der Öffnungszeiten des Testzentrums Weißenhorn am 21.12.2020 und 23.12.2020 um jeweils eine Stunde. PCR-Testungen erfolgen an beiden Tagen von 15.00 bis 19.00 Uhr.
  • Darüber hinaus werden speziell für Besucherinnen und Besucher von Heimen zusätzlich Schnelltests angeboten. Diese finden am 23.12.2020 von 13.00 bis 15.00 Uhr statt.
  • Informationen zum Testzentrum und zur Anmeldung erhalten Sie hier: https://landkreis.neu-ulm.de/de/Corona-Testzentrum.html. (Unbedingt beachten: Zum Test speziell für Heimbesuche sind Besuchsbescheinigungen vorzulegen, die es vorab in den Heimen gibt!)

Niedergelassene Ärzte

  • Menschen, die einen Heimbesuch planen, können auch ihre Hausärztin oder ihren Hausarzt kontaktieren. Aber: Bitte unbedingt vorher anrufen und klären, ob eine Testmöglichkeit besteht!

Landratsamt Neu-Ulm und Wolfgang-Eychmüller-Haus

  • Am 24., 25. und 26.12.2020 werden von 09.00 bis 15.00 Uhr unter Federführung des BRK Schnelltests für Besucherinnen und Besucher von Heimen angeboten. (Unbedingt beachten: Zum Test speziell für Heimbesuche sind Besuchsbescheinigungen vorzulegen, die es vorab in den Heimen gibt!)

Wie ist der Ablauf?

Besucherinnen und Besucher müssen unbedingt Kontakt zum jeweiligen Heim aufnehmen und sich für einen Besuch anmelden. Die Heime wiederum stellen Besuchsbescheinigungen aus. Diese Bescheinigung ist beim Testen vorzulegen. Mit der Bestätigung eines negativen Testergebnisses wird dann der Besuch im jeweiligen Heim ermöglicht.

„Wir hoffen, dass wir mit diesem Angebot die Heime entlasten und Besuche von Angehörigen ermöglichen können. Ich danke allen Beteiligten sehr herzlich, die einen Teil ihrer  Weihnachtsfeiertage nutzen, um anderen, pflegebedürftigen Menschen Treffen mit ihren Angehörigen zu ermöglichen“, bekräftigt Freudenberger.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.