Deutschland & WeltGesundheitPolitikPromis & ShowbizWeitere NewsWirtschaft

Streit im „Rat der Arbeitswelt“


Foto: Rednerpult im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die ehemaligen Personalchefinnen von Siemens, Janina Kugel, und Lufthansa, Bettina Volkens, haben sich bei Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) über den „Rat der Arbeitswelt“ beklagt, dem sie selbst angehören. Das Gremium habe sich in eine „falsche Richtung entwickelt“, schreiben die Ex-Managerinnen in einem Brief an den Minister, über den der „Tagesspiegel“ berichtet.

Anstatt sich um Antworten auf „die großen und langfristigen Fragen“ zu bemühen, um „Ideen und Handlungsempfehlungen zur Stärkung von Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung in Deutschland“, befasse man sich mit „kurzfristigen politischen Forderungen und sehr konkreten Vorschlägen für gesetzliche Regelungen“. Das führe zur Polarisierung und vermutlich zum Scheitern der ganzen Veranstaltung. „Wir bitten Sie, einen Neustart des Rates zu ermöglichen“, schreiben Kugel und Volkens in dem Brief an Heil.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.