Weitere News

Vortrag zu Daniel Kehlmanns “Ruhm” – ein Roman in neun Geschichten” beim Günzburger Autorenverein

Auf Einladung des Günzburger Autorenvereins hielt der Günzburger Stadtratsreferent für Kultur Stefan Baisch einen Vortrag über den zeitgenössischen deutsch-österreichischen Autor Daniel Kehlmann und seinen Roman “Ruhm”. Besonders ging es Baisch, der Gymnasiallehrer für Deutsch und Geschichte ist, darum, die komplexe Kompositionstechnik mit ihren inhaltlichen, zeitlichen und örtlichen Verbindungen zwischen den neun Geschichten sowie die metafiktionale Ebene herauszuarbeiten. Die Themen der Handlung, die technische Entwicklung, das Selbstverständnis des Autors sowie Fragen der Sterbehilfe und der Theodizee könnten aktueller nicht sein und machen diesen modernen Roman zu einem äußerst lesenswerten Werk.

Der Sprecher des Autorenvereins, Manfred Enderle, dankte dem Referenten Stefan Baisch abschließend für den interessanten und informativen Vortrag.


Zurück zur Nachrichtenübersicht10

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.