Deutschland & WeltWirtschaft

Heidelbergcement benennt sich um in “Heidelberg Materials”


Foto: Jon Morrish und Dominik von Achten stellen Umbenennung vor, HeidelbergCement AG, Text: über dts Nachrichtenagentur

Heidelberg (dts Nachrichtenagentur) – Der Baustoffkonzern Heidelbergcement benennt sich um in “Heidelberg Materials”. Das “Rebranding” auf der Konzernebene erfolge “sofort”, wobei der neue Name vorerst offenbar erst als Marke eingeführt werden soll, wie aus einer Mitteilung des Unternehmens vom Dienstag hervorging.

Ab 2023 sollen dann nationale und internationale Tochtergesellschaften schrittweise ganz offiziell in “Heidelberg Materials” umbenannt werden. “Wir sind stolz auf unser Zementgeschäft, aber das Leistungsspektrum des Unternehmens geht weit über Zement hinaus”, begründete Vorstandschef Dominik von Achten den Schritt. Als erstes Unternehmen will Heidelbergcement ab 2024 CO2-freien Zement in großem Maßstab anbieten, dann wohl unter dem neuen Namen. Bis 2030 soll der CO2-Ausstoß um 10 Mio Tonnen reduziert werden.

Neben dem Namen gibt sich das Unternehmen auch ein neues Logo.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.