RegionalnachrichtenWirtschaft

Liebherr liefert derzeit größte Schwenktriebe der Welt aus

Liebherr liefert die derzeit größten schneckengetriebenen Schwenktriebe der Welt für ein innovatives Segelsystem von eConowind aus.
Inspiriert von Jacques-Yves Cousteau, entwickelt der Liebherr-Kunde eConowind ein innovatives Segelsystem, welches die kommerzielle Schifffahrt revolutionieren soll. Dabei handelt es sich um bis zu 40 Meter hohe, futuristische Metallsegel, welche als Antriebsunterstützung von Frachtschiffen dienen. Das Drehen der riesigen Segel übernehmen dabei die derzeit größten Schwenktriebe der Welt von Liebherr. Die Nutzung von Windkraft lässt die Treibstoffkosten in der Schifffahrt um bis zu 20 Prozent senken – ein Durchbruch für die Branche und ein wichtiger Schritt zu einer wirtschaftlichen und ökologischen Schifffahrt.

Im Einsatz auf hoher See spielen diese Liebherr-Produkte ihre Vorteile vollständig aus. Die Schwenktriebe sind in sich geschlossene, aus Antriebs- und Lagereinheit bestehende Systeme. Das macht die Komponenten besonders widerstandsfähig gegen extreme Umwelteinflüsse wie Salzwasser oder Staub. Spezielle Dichtungssysteme und Oberflächenbeschichtungen tragen ebenfalls zur hohen Resistenz der Großkomponenten bei und prädestinieren sie für den Einsatz auf dem Meer. Die beiden Schwenktriebe des Premiumsegments Signature-Line weisen jeweils 1.720 mm Durchmesser auf und bringen gemeinsam 1,4 Tonnen auf die Waage.

„Mit der Auslieferung der riesigen Schwenktriebe stellt Liebherr nicht nur einen neuen Rekord auf, sondern leistet einen entscheidenden Beitrag zu einer nachhaltigeren Schifffahrt und einer emissionsarmen Welt“, fasst Benjamin Schmid, Key Account Manager Maritime Anwendungen bei der Liebherr-Components AG, zusammen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.