Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Günzburg/A8: Pickup schleudert gegen Betonleitwand

Günzburg/A8: Pickup schleudert gegen Betonleitwand

Der Fahrer eines PKW Ford Ranger war am Sonntag, gegen 08.40 Uhr, auf der A 8 bei Günzburg in Fahrtrichtung Stuttgart, für den starken Regen zu schnell unterwegs.
Der 38-jährige Fahrer befuhr den linken Fahrstreifen. Aufgrund eines Starkregens verlor er wenige hundert Meter vor der Anschlussstelle Günzburg die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er schleuderte frontal gegen die Betongleitwand und blieb quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 20.000 Euro. Die Feuerwehr Burgau sicherte die Unfallstelle ab und half bei der Bergung des Fahrzeuges.

Zeitgleich mussten sie die Einsatzkräfte bereits um einen anderen Unfall kümmern, der nur wenige hundert Meter zuvor sich zeitgleich ereignete. Auch in diesem Fall, was wieder die nicht angepasste Geschwindigkeit die Unfallursache. Lesen sie zu diesem Unfall unseren Bericht: Günzburg/A8: BMW überschlägt sich bei Starkregen

Anzeige