Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Unterglauheim: Gefundener Neugeborener außer Lebensgefahr
Symbolfoto: Michal Jarmoluk - Pixabay

Unterglauheim: Gefundener Neugeborener außer Lebensgefahr

Der 22.07.2019 in Unterglauheim in einer Wiese angrenzend an die Gärten der Anwesen in der Hauptstraße gefundene neugeborene Junge ist außer Lebensgefahr.
Wir berichteten über den Fall. Der Junge wurde anschließend vom Mitteiler in Obhut genommen und zeitgleich die Rettungsleitstelle verständigt. Das Kind, ein Junge, wurde von einem sofort verfügbaren Polizeihubschrauber in die Kinderklinik nach Augsburg geflogen. Die zunächst unbekannte Mutter war zunächst nicht auffindbar, konnte dann jedoch im Rahmen einer Absuche und nach entsprechenden polizeilichen Ermittlungen in ihrer Dillinger Wohnung angetroffen werden. Die 31-jährige Mutter des Neugeborenen wurde am 23.07.2019 dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Augsburg vorgeführt, der den von der Staatsanwaltschaft Augsburg beantragten Haftbefehl wegen versuchten Totschlags, gefährlicher Körperverletzung und Aussetzung erließ und in Vollzug setzte. Die Frau befindet sich seitdem in Untersuchungshaft.

Polizei äußert sich zum Zustand des Findelkindes
Der Zustand des Neugeborenen ist stabil und es besteht aktuell keine Lebensgefahr mehr.

Im Hinblick auf die noch laufenden Ermittlungen können derzeit nach wie vor keine Auskünfte zu dem aktuellen Verfahrensstand erteilt werden.

Anzeige