Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Einsatzreicher Samstag für die Feuerwehr Günzburg
Brand Solarfeld Guenzburg 2
Foto: Feuerwehr Günzburg

Einsatzreicher Samstag für die Feuerwehr Günzburg

Die Freiwillige Feuerwehr Günzburg musste am gestrigen Samstag, den 27.06.2020 zu insgesamt vier Einsätzen ausrücken. Zeitgleich Lehrgang und Übung durchgeführt.

Verkehrsunfall auf der Autobahn
Um 10.27 Uhr wurden die Einsatzkräfte auf die Autobahn 8 kurz vor Leipheim alarmiert. Dort waren zwei Fahrzeuge zusammengeprallt. Es waren rund 25.000 Euro Sachschaden entstanden. Hier sperrten die Feuerwehrler den linken und mittleren Fahrstreifen und stellten den Brandschutz sicher (wir berichteten).

Brand in Schaltschrank auf einem Solarfeld
Passanten bemerkten an einem Solarfeld in der Heidenheimer Straße in Günzburg eine Rauchentwicklung und verständigten die Rettungsleitstelle. Um 14.51 Uhr wurde die Günzburger Wehr dorthin alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr kamen bereits Flammen aus einem Schaltschrank der Photovoltaikanlage. Betroffen war eine 20kV Anlage. Nach dem Freischalten und Erden konnte die Feuerwehr den Brand mit einer CO2 Löschanlage löschen. Der Stromverteilerkasten brannte offensichtlich aufgrund eines technischen Defektes. Der Schaden an der Anlage wurde vom Betreiber auf etwa 16.000 Euro geschätzt. Personen kamen bei dem Vorfall nicht zu Schaden.

Topf auf Herd gestellt und ausgesperrt
Um 15.59 Uhr ging’s weiter in die Amselstraße. Dort hatte eine Mieterin Wasser auf den Herd gestellt und eingeschaltet. Sie verließ kurz die Wohnung und die Tür fiel ins Schloß. Die gerufene Feuerwehr stieg über die Steckleiter ins 2. Obergeschoss ein und konnte den Herd rechtzeitig ausschalten.

Unterstützung Rettungsdienst – Rettung einer verletzten Frau
Im 18.11 Uhr der letzte Einsatz. In der Parkstraße in Günzburg hatte sich eine Frau schwer verletzt. Sie musste nach der Versorgung durch den Rettungsdienst und Notarzt schonend mit der Drehleiter gerettet werden. Der Maschinist musste hier beim Anleitern sein ganzes Können zeigen da die Anleitermöglichkeit mehr als eng war.

Rettung einer schwer verletzten Frau - Feuerwehr Günzburg

Foto: Feuerwehr Günzburg

Auch Übung und Lehrgang durchgeführt
Da Einsätze niemand vorhersehen kann, wurden zeitgleich in der Feuerwache auch noch ein Truppmannlehrgang und auf dem Mooswaldsee eine Bootsübung durchgeführt. Lehrgang und Übung waren für diesen Tag seit längerem geplant.

 

Anzeige
WhatsApp chat