Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Esel beim Guntiafest gestohlen – Wo ist er?
Symbolfoto: OpenClipart-Vectors - Pixabay

Günzburg: Esel beim Guntiafest gestohlen – Wo ist er?

Die Polizei ist auf der Suche nach einem Esel, der in Günzburg verschwunden ist, dann wohl in Burgau gesehen wurde, ehe sich die Spur wieder verlor.
In dem Zeitraum von Samstag, 29.06.2019, 23.30 Uhr bis 30.06.2019, 10.30 Uhr wurde von einem Kinderkarussell, welches im Rahmen des Guntiafestes auf dem Marktplatz aufgestellt war, ein Sitz in Form eines Esels im Wert von mehr als 2000 Euro gestohlen. Im Laufe der Ermittlungen konnte die Information erlangt werden, dass die gestohlene Figur am Sonntagnachmittag gegen 15.30 Uhr am Ortsausgang Röfingen (Fahrtrichtung Jettingen) gesehen werden konnte. Bei einer Absuche vor Ort durch die Polizei konnte die Karussellfigur jedoch nicht mehr aufgefunden werden. Die Polizeiinspektion Günzburg bittet um Zeugenhinweise und nimmt diese unter der Rufnummer 08221/919-0 entgegen.

UPDATE vom 02.07.2019:
Jettingen-Scheppach: In Günzburg verschwundener Esel wieder da

Anzeige
x

Check Also

Krumbach: Einbrüche in Schlosserei und Bürogebäude einer Finanzdienstleistung

Zu zwei Einbrüchen in Krumbach sucht die örtliche Polizeiinspektion nach Hinweisen zu dem oder den Tätern. In der Nacht von Freitag, 15.11.2019, 19.30 Uhr, auf ...

Kronburg: Hinweise zu Motocrossfahrern im Wald zwischen Kronburg und Zell gesucht

Zwischen Kronburg und Zell, auf Höhe Wieslings, fuhren am Samstag, 16.11.2019, gegen 16:00 Uhr, sechs Motocrossfahrer in einem privaten Waldstück herum. Als der Waldbesitzer auf ...