Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Blindheim: Haftbefehl gegen Mutter des auf einer Wiese ausgesetzten Neugeborenen vollzogen
Symbolfoto: Michal Jarmoluk - Pixabay

Blindheim: Haftbefehl gegen Mutter des auf einer Wiese ausgesetzten Neugeborenen vollzogen

Nach dem Fund eines Neugeborenen, gestern auf einer Wiese bei Blindheim, wurde die Mutter heute, am 23.07.2019, dem Haftrichter vorgeführt.
Die 31-jährige Mutter wurde heute Nachmittag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Augsburg vorgeführt, der den von der Staatsanwaltschaft Augsburg beantragten Haftbefehl wegen versuchten Totschlags, gefährlicher Körperverletzung und Aussetzung erließ und in Vollzug setzte. Die Frau wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt gefahren und befindet sich seitdem in Untersuchungshaft.

Am 22.07.2019, gegen 11.50 Uhr wurde das Neugeborene in einer Wiese angrenzend an die Gärten der Anwesen in der Hauptstraße gefunden, anschließend vom Mitteiler in Obhut genommen und zeitgleich die Rettungsleitstelle verständigt. Der Junge wurde von einem sofort verfügbaren Polizeihubschrauber in die Kinderklinik nach Augsburg geflogen. (wir berichteten)

Auf unsere Anfrage heute Vormittag nach dem Gesundheitszustand des Babys, bekamen wir von der Polizei die Auskunft, es sich in der Kinderklinik befindet und lebt, weitere Auskünfte waren nicht zu bekommen.

Anzeige