Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: Polizisten schreiten bei Schlägerei ein und werden selbst angegriffen
Symbolfoto: biker3 - Fotolia.

Augsburg: Polizisten schreiten bei Schlägerei ein und werden selbst angegriffen

Am 23.11.2019, gegen 03.45 Uhr, bemerkten Polizeibeamte im Rahmen der Streifenfahrt in Augsburg einen Streit zwischen zwei Personengruppen in der Maximilianstraße.
Als die Beamten ihr Fahrzeug anhielten, um schlichtend einzugreifen, begannen mehrere Männer der Gruppen auf einander einzuschlagen. Trotz des sofortigen Einschreitens der zwei Einsatzkräfte schlugen und traten die zwei Personengruppen weiterhin auf die Kontrahenten ein. Ein 24-jähriger Beschuldigter griff auch die Beamten mit gezielten Fußtritten an. Erst nach dem Einsatz von Pfefferspray gelang es den Einsatzkräften den 24-jährigen Angreifer zu überwältigen und die Schlägerei zu beenden.

Gegen fünf Männer im Alter von 20, 23, 24, 26 und 28 wurden Ermittlungsverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung sowie Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Alle Beschuldigten waren mit Atemalkoholwerten zwischen 1,0 und knapp 1,9 Promille teils erheblich alkoholisiert.

Anzeige