Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Kreis Dillingen: Unfall nach Wendemanöver einer 80-jährige Pkw-Fahrerin
Symbolfoto: Mario Obeser

Kreis Dillingen: Unfall nach Wendemanöver einer 80-jährige Pkw-Fahrerin

Am 05.11.2017 ereignete sich im Kreis Dillingen auf der neuen B16 ein Verkehrsunfall, mit zwei beteiligten Fahrzeugen nach einem Wendemanöver.
Gegen 21.30 Uhr befuhr eine 80-jährige Pkw-Fahrerin die Auffahrt zur neuen B16 auf Höhe der Ortschaft Hausen. Auf dem Beschleunigungsstreifen bemerkte sie, dass sie sich verfahren hatte und setzte zu einem Wendemanöver auf der Kraftfahrstraße an. Hierbei übersah sie jedoch einen 40-jährigen Fahrer eines BMW, der in Richtung Lauingen fuhr. Dieser versuchte noch auszuweichen, prallt aber in die Fahrzeugfront des wendenden Fahrzeugs und anschließend in die Leitplanke der Gegenfahrbahn.

Während die Unfallbeteiligten unverletzt blieben, entstand an den Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von ca. 16.000 Euro.

Durch die Feuerwehren Hausen und Lauingen, die mit insgesamt 15 Einsatzkräften zur Unfallstelle ausgerückt waren, wurde die Fahrbahn für Bergungs- und Reinigungsarbeiten für fast eineinhalb Stunden gesperrt.

Gegen die Unfallverursacherin wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Anzeige