Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Deisenhausen/Oberbleichen: Unbekannter ermöglicht ausbüxen von Jungrindern
Kuh auf Weide
Symbolfoto: © davis - Fotolia

Deisenhausen/Oberbleichen: Unbekannter ermöglicht ausbüxen von Jungrindern

Am 06.07.2019, in der Zeit von 07.00 bis 09.00 Uhr entfernte ein unbekannter Täter aus einem Grundstück an der Riedstraße mutwillig einen Holzpflock aus einer Grundstücksumzäunung.
Durch das Herausziehen des Pflocks konnten die beiden dort untergebrachten Rinder ausbrechen. Die beiden braun-roten Jungrinder konnten bislang nicht mehr eingefangen werden. Hinweise auf den Täter sowie auf den Aufenthaltsort der beiden Rinder erbittet die Polizeiinspektion Krumbach unter der Telefonnummer 08282/905-0.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Heck 110

Welden: Sachschaden bei Verkehrsunfall

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am gestrigen Dienstagabend, den 20.08.2019, um 19.35 Uhr, in der Hofstetterstraße in Welden. Eine 18-jährige Autofahrerin fuhr auf dem Mühlweg und ...

Blaulicht Polizeifahrzeug

Bad Wörishofen: Zaun durch unbekannten beschädigt

Von Anfang August bis jetzt wurde in Bad Wörishofen ein Feld des Stabmattenzaunes an der Berufsschule Bad Wörishofen in der Oststraße beschädigt. Vermutlich kletterte der ...