Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Jettingen: Streunender Hund beißt Mädchen auf Schulweg
Hundeschnauze
Symbolfoto: Nicooografie - Pixabay

Jettingen: Streunender Hund beißt Mädchen auf Schulweg

Am Donnerstagmorgen gegen 07.40 Uhr wurde ein 9-jähriges Mädchen, das auf dem Weg zur Schule war, von einem Hund in den Unterarm gebissen und dadurch leicht verletzt.
Der Hund streunte mit einem weiteren Tier im Bereich der Enderlstraße umher. Der Besitzer der Hunde konnte bislang nicht ausfindig gemacht werden. Das Kind beschreibt die Tiere wie folgt: Beide Hunde hatten eine Größe von etwa 40 bis 60 cm, der eine hatte ein schwarzes, der andere hatte ein braun/weißes Fell. Zeugen des Vorfalles, die nach Möglichkeit auch ‚Angaben zu dem Hundebesitzer machen können, werden gebeten sich unter Telefonnummer 08222/96900 bei der Polizeiinspektion Burgau zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Faust

Bad Wörishofen: Betrunkener Gast geht auf Barkeeper los

Am Freitagabend, 23.08.2019, ereignete sich in einer Lokalität in der Hauptstraße eine körperliche Auseinandersetzung zwischen einem betrunkenen Gast und einem Barkeeper. Aufgrund seiner starken Alkoholisierung ...

Blaulicht Polizeifahrzeug

Memmingen: Kleine Party auf dem Altem Friedhof

Am 23.08.2019, gegen 20.20 Uhr, stellte eine Polizeistreife auf dem Alten Friedhof in der Augsburger Straße drei junge Erwachsene fest, die dort Alkohol konsumierten. Zudem ...