Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Jettingen-Scheppach: Polizei zur richtigen Zeit am richtigen Ort
Zapfsäule Tankstelle
Symbolfoto: Pixabay

Jettingen-Scheppach: Polizei zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Am Freitag, 19.07.2019, gegen Mittag befand sich eine zivile Fahndungsstreife der Autobahnpolizei Günzburg im Bereich der Rastanlage Burgauer See.
Die Beamten der Autobahnpolizei Günzburg beobachteten den 21-jährigen Fahrer eines PKW Peugeot mit französischer Zulassung. Er befand sich an der Tankstelle und wollte sein Fahrzeug auftanken. Dabei stellten die Beamten fest, dass der erste Buchstabe des amtlichen Kennzeichens mit einem Stück Papier abgedeckt worden war. Der Fahrer hatte bereits zwei Tankversuche durchgeführt. Die Zapfsäule war jedoch noch nicht freigegeben. Die Videoaufzeichnung erbrachte den Beweis der Manipulation am Kennzeichen. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Fahrer kein Bargeld hatte, auch seine Scheckkarte war nicht gedeckt. Ferner war ihm in Frankreich wegen zahlreicher Geschwindigkeitsverstöße der Führerschein entzogen worden. Mit dem Abdecken des Kennzeichens wollte er den Tankbetrug, der im Versuchsstadium geendet hatte, vertuschen.

Anzeige