Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Jettingen: Pkw verletzt Kind auf Hoverboard und begeht Unfallflucht
Symbolfoto: Elias Sch. - Pixabay

Jettingen: Pkw verletzt Kind auf Hoverboard und begeht Unfallflucht

Ein Pkw überholte einen Buben am 24.07.2019 auf seinem Hoverboard in Jettingen so knapp, das dieser stürzte und fuhr dann einfach weiter.
Am Mittwochabend gegen 19.00 Uhr befuhr ein 11-Jähriger mit seinem Hoverboard die Fischerstraße in Richtung Ortsmitte. Ein Hoverboard ist eine Art Skateboard mit Elektroantrieb. Ein bisher unbekannter Pkw, der das Kind überholte, scherte so knapp ein, dass es zu einer Berührung kam und der 11-Jährige stürzte. Er wurde leicht verletzt, der Unfallverursacher fuhr weiter. Zeugen, die den Unfall beobachteten und Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug machen können, sollen sich bitte unter der Rufnummer 08222/96900 an die Polizeiinspektion Burgau wenden.

Auch wenn der junge Mann mit seinem Hoverboard wiederrechtlich auf der öeentlichen Straße fuhr, handelt es sich dennoch um Unfallflucht. Wie sich das mit diesen Gefährten verhält, beschreibt der ADAC.

Der ADAC informiert: Hoverboards & E-Skateboards – Das gilt im Straßenverkehr

Anzeige
x

Check Also

NEF Notarztfahrzeug

Jettingen-Scheppach: Autofahrer übersieht Kraftrad – zwei Verletzte

Ein Zusammenstoß mit zwei mittelschwer verletzten Personen ereignete sich am vergangenen Montagmorgen, den 11.11.2019, in Scheppach. Gegen 06:15 Uhr war eine 21-Jährtige Pkw-Führerin auf der ...

Brand Filteranlage Alko Kleinkoetz 12112019

Kleinkötz: Brand einer Filteranlage in Industriebetrieb

Um 00.45 Uhr, am 12.11.2019, wurde durch die Integrierte Leitstelle, aufgrund der Auslösung der Brandmeldeanlage, ein Brand in einem Industriebetrieb in Kleinkötz gemeldet. Vor Ort ...