Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Krumbach: Randalierer in Asylbewerberheim wegen lauter Musik
Lautsprecher
Symbolfoto: Pixabay

Krumbach: Randalierer in Asylbewerberheim wegen lauter Musik

Ein 30-jähriger Bewohner eines Asylbewerberheimes geriet am 10.08.2019, gegen 05.40 Uhr, mit einem Bewohner eines Nachbarhauses wegen dessen angeblich zu lauter Musik in Streit.
Er wollte diesen zunächst mit einer Metallstange eines Garderobenständers schlagen. Nachdem der Nachbar aber die Haustüre nicht öffnete, ging der 30-Jährige wieder in das Flüchtlingsheim zurück und randalierte dort. Dabei gingen zwei Fenster zu Bruch und ein Erste-Hilfe-Kasten, eine Kamera und der Garderobenständer wurden beschädigt. Der angerichtete Sachschaden beträgt nach erster Schätzung circa 2000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Alkoholkontrolle betrunken

Neu-Ulm: Bei Kontrolle eines Transporter-Fahrers Führerschein sichergestellt

Am Sonntagmorgen, 22.09.2019, gegen 03.00 Uhr, kontrollierte die Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm im Starkfeld einen Kleintransporter. Bei dem 41-jährigen bulgarischen Fahrer konnte im Rahmen der ...

Alkohol Bier

Biberachzell: Nach Verkehrskontrolle Bußgeld und Fahrverbot

In der Nacht auf den 22.09.2019 wurde ein Pkw-Fahrer im Bereich Biberachzell einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 21-jährigen Fahrer konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein ...