Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Mehrere zu schnell: Lasermessung zwischen Burtenbach und Dinkelscherben
Lasermessung Geschwindigkeit
Symbolfoto: Racle Fotodesign - Fotolia

Mehrere zu schnell: Lasermessung zwischen Burtenbach und Dinkelscherben

Gleich mehrere Autofahrer, die zu flott unterwegs waren, stellte die Polizei Burgau am Sonntagnachmittag, 11.08.2019, bei Burtenbach fest.
Für etwas mehr als eine Stunde führten die Beamten eine Geschwindigkeitsmessung mit einem so genannten Handlasermessegrät durch. Als Standort hatten sie die Kreisstraße von Dinkelscherben nach Burtenbach gewählt. Dort gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h. Zwei der gemessenen Autofahrer fuhren dort mit 138 km/h bzw. 133 km/h. Trotzdem noch eine Messtoleranz abgezogen werden muss, müssen die beiden mit einem Fahrverbot und einer Ordnunsgwidrigkeitenanzeige rechnen. Die übrigen Fahrer wurden an der Messstelle mit einem Verwarnungsgeld belegt.

Anzeige
x

Check Also

Motorradunfall Helm

Biker kommt bei Schelklingen von der Fahrbahn ab

Schwere Verletzungen zog sich ein Motorradfahrer zu, als er am 21.09.2019, gegen 16.45 Uhr, nach einem Überholvorgang bei Schelklingen verunglückte. Wie die Polizei mitteilte, war ...

Rettungswagen BRK

Fremdingen: Bub stürzt während der Fahrt aus Traktor

Glimpflich verlief der Sturz eines kleinen Jungen aus einem Traktor, der sich am 21.09.2019 in Fremdingen, im Kreis Donau-Ries, ereignete. Samstagmittag, gegen 12.30 Uhr, befuhr ...