Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Krumbach: Unberechtigte Geldabhebungen nach Urlaub in Italien
Symbolfoto: Pixabay

Krumbach: Unberechtigte Geldabhebungen nach Urlaub in Italien

Am Montag, 30.09.2019, zeigte ein 64-Jähriger an, dass von seinem Bankkonto zwei Mal 506 Euro abgebucht worden sind. Und das aus dem Land, in dem er seinen Urlaub verbrachte.
Die Abbuchungen wurden an einem Geldautomaten in Italien veranlasst und sind nicht vom Geschädigten getätigt worden. Dieser befand sich zuvor im Urlaub in Italien. An einer freien Tankstelle bei Como wollte er seinen Pkw betanken. Am dortigen Tankautomaten boten ihm zwei Einheimische ihre „Hilfe“ an. Aus unerklärlichen Gründen ist die PIN zur EC-Karte des Geschädigten drei Mal falsch eingegeben worden und die Karte wurde eingezogen. Die Männer gaben dem Geschädigten zu verstehen, dass er diese am nächsten Tag wieder bekommen würde, wenn der Inhaber der Tankstelle sich meldet. Der 64-Jährige traute dem Ganzen nicht und lies seine EC-Karte sperren. Vorher wurden aber bereits insgesamt 1.012 Euro abgebucht. Die unbekannten Täter erlangten sowohl die PIN, als auch die Daten der EC-Karte.

Anzeige