Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Ichenhausen » Ichenhausen: Schweißgerät in Wohnung verursacht Feuerwehreinsatz

Ichenhausen: Schweißgerät in Wohnung verursacht Feuerwehreinsatz

Am 14.10.2019, gegen 16.35 Uhr, wurde über Notruf Gasgeruch in einem Wohnhaus ‚Am Hindenburgpark‘ in Ichenhausen mitgeteilt.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte starker Gasgeruch wahrgenommen werden. Die Feuerwehr evakuierte insgesamt 14 Personen aus dem Gebäude, in der eine Wohnung lokalisiert werden konnte, in der sich ein kleines Schweißgerät befand. Das Gas stammte aus der Gasflasche des Schweißgerätes.

Nachdem die Gasflasche zugedreht wurde und die Räumlichkeiten von der Feuerwehr Ichenhausen belüftet wurden, konnten die Bewohner wieder zurück in ihre Wohnungen. Verletzt wurde niemand.

Neben der Feuerwehr Ichenhausen, war der ABC-Messdienst und der Rettungsdienst vor Ort. Ein aus Neu-Ulm angefordertes Messfahrzeug konnte die Anfahrt abbrechen.

Anzeige
x

Check Also

Erkheim: Vier Verletzte durch Unfall beim Abbiegen

Nicht achtsam genug war am 14.11.2019 ein Autofahrer bei Erkheim, der beim Abbiegen einen Verkehrsunfall verursachte. Gegen 18.00 Uhr fuhr ein 22-jähriger Pkw-Lenker vom Kreisverkehr ...

Region: Betrüger am Telefon sind reihenweise abgeblitzt

Betrüger hatten am gestrigen Donnerstag, den 14.11.2019, in der Region fast keine Chance – dank cleverer Menschen. In Geislingen erhielt eine Frau einen Anruf, in ...