Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Schläge bei Streit am Bahnhof
Geballte Faust
Symbolfoto: Ella_87 - Pixabay

Günzburg: Schläge bei Streit am Bahnhof

Am Montagabend, 13.01.2020, fing ein 33-Jähriger am Bahnhof in der Nähe der Gleise ohne ersichtlichen Grund eine Streitigkeit mit einem 18-Jährigen an.
Im Rahmen der Streitigkeit schlug der 33-Jährige dem 18-Jährigen unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Als sich der 18-Jährige daraufhin entfernte, verfolgte ihn der 33-Jährige und schlug ihm nochmals ins Gesicht. Der 18-Jährige wurde durch die Angriffe leicht verletzt. Gegen den 33-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der vorsätzlichen Körperverletzung eingeleitet.

Anzeige