Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Ichenhausen » Hochwang: Senior meldet versuchten Trickbetrug der Polizei
Telefon Apparat
Symbolfoto: C. Koch - Pixabay

Hochwang: Senior meldet versuchten Trickbetrug der Polizei

Am 22.01.2020 meldete ein betagter Mann bei der Polizei, dass er am Vortag von einem Unbekannten angerufen worden war und die Mitteilung eines Gewinnes in Höhe von 49.000 Euro erhalten hatte.
Ihm wurde angekündigt, dass eine Notarin, der Chef, sowie Sicherheitsleute zu ihm nach Hause kommen würden. Zuvor solle er aber für 900 Euro Gutscheinkarten kaufen und die Aktivierungscodes telefonisch bei einem folgenden Telefonat angeben.

Richtig verhalten
Der Senior reagierte aber richtig und meldete den Vorfall bei der Polizei. Bei dem angekündigten Telefonat, das tatsächlich zum angegebenen Zeitpunkt erfolgte, wurde abgefragt, ob die Gutscheinkarten gekauft worden seien. Dies wurde von dem Angerufenen bejaht, allerdings konnte er die Gutscheinkarten nicht beschreiben. Aus diesem Grund gab er anschließend gegenüber der Betrüger an, dass er den Fall bei der Polizei zur Anzeige gebracht hatte. Ein Vermögensschaden ist dem Senior bisher nicht entstanden.

Anzeige
WhatsApp chat